Project Description

Workshop

Quer durch ́s Erbrecht an Hand von Fällen – Teil 1

Freitag 12.07.2019

Als Erbrechtspraktiker begegnen Ihnen täglich ganz unterschiedliche Fragestellungen aus den einzelnen Teilgebieten des Erbrechts. Dies erfordert eine umfassende Kenntnis des gesamten Erbrechts mit angrenzenden Rechtsmaterien, u.a. des Familienrechts und des Immobiliarsachenrechts, und das alles auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung. Im Seminar werden ausschließlich Fälle erarbeitet und Lösungsvarianten diskutiert. Der Dozent wird alle Fälle praxisnah an Hand aktueller Rechtsprechung darstellen. Die Teilnehmer erhalten ein Manuskript mit den Lösungen aller Fälle.

Schwerpunkte

  • Güterrecht und Erbrecht einschl. EuGüRVO

  • Anfechtung der Erbschaftsannahme wg. Überschuldung des Nachlasses

  • Akteneinsichtsrechte zur Erlangung eines Erbnachweises einschl. EuNZ

  • Auskunftsanspruch des Pflichtteilsberechtigten

  • Beschwerung des Pflichtteilsberechtigten (§ 2306 BGB)

  • Ausgleichung in der Erbteilung

  • Anrechnung im Pflichtteilsrecht

  • Ausgleichung im Pflichtteilsrecht

  • Pflichtteilsergänzung

  • Eigengeschenk und Pflichtteilsergänzung

  • Kaufkraftanpassung beim Pflichtteilsergänzungsanspruch

Referent

Walter Krug, Vors. Richter am LG Stuttgart a. D.

Vormals Mitglied des IPR-Senats des OLG Stuttgart. Er hat langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt und Richter im Fachgebiet Erbrecht. Er war von 1995 bis 2010 Vorsitzender Richter einer Beschwerdekammer beim LG Stuttgart, die u. a. zuständig ist für Beschwerden in Nachlasssachen, Grundbuchsachen und internationales Adoptionsrecht. Herr Krug ist Autor/Mitautor mehrerer Fachpublikationen.

Nichtmitglieder

335EUR
  • 7,5h nach § 15 FAO

Mitglieder DAV / DANSEF

325EUR
  • 7,5h nach § 15 FAO

Der Preis beinhaltet Mittagessen, Getränke und Pausenverpflegung, sowie ein umfangreiches Skript.

Mehr Infos

Jetzt online anmelden 

Weitere Kurse