Walter Krug
Vorsitzender Richter am LG Stuttgart a. D.

Vors. Richter am Landgericht Stuttgart

... seit 1981 im Justizdienst des Landes Baden-Württemberg, zwölf Jahre Tätigkeit als Familienrichter in erster und zweiter Instanz, davon vier Jahre Zugehörigkeit zum Spezialsenat für Internationales Familienrecht beim OLG Stuttgart.
1995 bis 2010 Vorsitzender einer Beschwerdekammer beim LG Stuttgart, die u.a. zuständig ist für Beschwerden in Nachlasssachen, Grundbuchsachen und internationales Adoptionsrecht.

Vor der richterlichen Tätigkeit Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Erbrecht, Grundstücksrecht und Gesellschaftsrecht. Seit 1989 nebenamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare in den Fächern Familienrecht und Erbrecht zudem mehrere Jahre Prüfer im Zweiten Juristischen Staatsexamen.

Dozent an der Deutschen Richterakademie für Internationales Erbrecht, sowie zu weiteren erbrechtlichen Themen sowie notarielles Berufs- und Disziplinarrecht.

Autor/Mitautor bei folgenden Fachpublikationen:

  • Walter Krug, Erbrecht - Examenskurs für Rechtsreferendare,
    3. Auflage 2002
  • Walter Krug, Schuldrechtsmodernisierungsgesetz und Erbrecht, 2002
  • Walter Krug/Michael Rudolf/Ludwig Kroiß,
    Erbrecht Anwaltformulare, 3. Auflage 2006
  • Walter Krug/Finn Zwißler, Erbrecht und Familienrecht - Schnittstellen in der anwaltlichen und notariellen Praxis, 2002
  • Karl-Ludwig Kerscher/Walter Krug, Das erbrechtliche Mandat,
    4. Auflage 2007
  • Michael Bonefeld/Ludwig Kroiß/Manuel Tanck, Der Erbprozess,
    2. Auflage 2005, Bearbeiter der Kapitel "Erbengemeinschaft" und "Erbenhaftung"
  • Kroiß/Ann/Mayer, AnwaltKommentar Erbrecht,
    Bearbeiter des Kapitels "Erbenhaftung"